Galette mit Roter Bete, Zwiebel und Thymian

Galette mit Roter Bete, Zwiebel und Thymian

01.10.2020
Bild des Benutzers eilmsteiner.franziska

Hinzugefügt von eilmsteiner.franziska

Quelle

Katy Beskow

Einfach vegan: Schnelle Rezepte mit 5 Zutaten für jeden Tag
Fotocredits: © Luke Albert

Zu unserer Rezension des Buches kommst du hier.

Zubereitung

Bei dieser Galette wird ein wenig gemogelt: Der Teigboden wird getrennt vom Topping gebacken, sodass nichts schiefgehen kann (kein durchgeweichter Teigboden!). Belegt wird die Galette erst kurz vor dem Servieren. Vorgekochte Rote Bete macht keine Mühe – so lässt sich dieses Gemüse, zu dem wunderbar Thymian und Zitrone passen, ganz einfach genießen.

  1. Den Backofen auf 220 °C vorheizen.
  2. Den Teig auf einem Backblech ausbreiten und rundum
    einen 2 cm hohen Rand einrollen. Den Boden gleichmäßig
    mit einer Gabel einstechen, dann 12–15 Minuten im Ofen
    goldbraun backen.
  3. Inzwischen das Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und
    die Zwiebel darin bei mittlerer bis hoher Hitze 4–5 Minuten
    weich braten. Mit Thymianblättern bestreuen und
    1 weitere Minute garen.
  4. Die Betescheiben vorsichtig in die Pfanne legen und
    4–5 Minuten leicht anschwitzen, ohne dass die Scheiben
    beschädigt werden. Vom Herd nehmen und mit Zitronensaft
    beträufeln.
  5. Den Teigboden aus dem Backofen nehmen und Betescheiben
    sowie restlichen Pfanneninhalt darauf verteilen.
    Vor dem Servieren mit Zitronenabrieb bestreuen und mit
    Meersalzflocken würzen.

Tipp

Gekauften Blätterteig gibt es oft ohne Milchprodukte: Aber sicherheitshalber vor dem Kauf die Zutatenliste überprüfen.

Zutaten

1 Lage Blätterteig (ohne Milchprodukte)
1 Esslöffel Sonnenblumenöl
1 Zwiebel, in feine Ringe geschnitten
1⁄2 Teelöffel Thymianblätter, frisch gehackt
300 Gramm vakuumverpackte gekochte Rote Bete, abgetropft und in feine Scheiben geschnitten (ca. 3 kleine Beten)
1⁄4 Bio Zitrone, Abrieb und frisch gepresster Saft
  Meersalzflocken
Mengenangabe:
4 Personen