Karottenkuchen | Vegane Gesellschaft Österreich

Karottenkuchen

04.04.2019
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

Zubereitung

Ofen auf 180° C vorheizen. Eine Kuchenform (24 cm) oder eine Brotbackform gut einfetten. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Natron, Backpulver, Zimt und Salz in einer mittelgroßen Schüssel gut vermischen.

In einer großen Schüssel die Karotten, das Soja-Joghurt und das Öl gut miteinander vermengen. Die trockenen Zutaten in drei Schritten zu dem Karottengemisch hinzufügen. Dabei alles vorsichtig verrühren - nur so lange, bis die Zutaten gut durchmischt sind.

In die Kuchenform füllen, glatt streichen und bei 180° C ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Kuchen völlig auskühlen lassen, dann mit Staubzucker bestreuen oder eine Zitronenglasur (einfach Zitronensaft mit Staubzucker mischen) aufstreichen.

Variante: Füge 50 g Haselnüsse mit 1 EL Wasser zu dem
Teig hinzu.

Zutaten

200 Gramm Mehl
180 Gramm Zucker
1 Teelöffel Natron
1 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Zimt
1⁄2 Teelöffel Salz
75 Gramm geriebene Karotten
200 Gramm Soja-Joghurt-Natur
100 Milliliter neutrales Öl
1 Teelöffel Vanilleextrakt (oder etwas Vanillezucker)
100 Gramm Staubzucker (für die Glasur)
3 Esslöffel Zitronensaft
Zubereitungszeit: 
45 Minuten
Vorbereitungszeit: 
10 Minuten
Mengenangabe:
1 Kuchen

Dieses Rezept teilen: