Kokos-Mandel-Flan | Vegane Gesellschaft Österreich

Kokos-Mandel-Flan

03.04.2017
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

Vegan Spanien von Gonzalo Baró, Neun Zehn Verlag

Zubereitung

Flan ist ein in Spanien, Portugal und Lateinamerika sehr verbreiteter Nachtisch. Er stammt aus der Zeit der Römer auf der Iberischen Halbinsel und wurde ursprünglich mit Pfeffer serviert.

  1. In einer kleinen Pfanne 50g Zucker zusammen mit dem Wasser unter Rühren erhitzen, bis der Zucker zu dunkelbraunem Karamell zerschmolzen ist. Nicht anbrennen lassen, sonst schmeckt er bitter.
  2. Vorsichtig in die Formen gießen und abkühlen lassen.
  3. In einem Topf die Mandelmilch zusammen mit der Kokosmilch, dem restlichen Zucker und dem Agar-Agar zum Kochen bringen und anschließend auf das Karamell in den Formen gießen.
  4. Diese dann im Kühlschrank mindestens zwei Stunden abkühlen lassen.
  5. Mithilfe eines Messers die Flans auf kleine Teller stürzen.

Zutaten

200 Gramm Rohrohrzucker
1 Esslöffel Wasser
150 Milliliter Mandelmilch, ungesüßt
200 Milliliter Kokosmilch
1⁄2 gestrichenen Teelöffel Agar-Agar
Mengenangabe:
4 Portionen