Kraut-Gemüse-Strudel | Vegane Gesellschaft Österreich

Kraut-Gemüse-Strudel

07.05.2019
Bild des Benutzers Hannah Uhl

Hinzugefügt von Hannah Uhl

Quelle

„Was Veganer so anrichten“, Inamea Maria Ramšak

Zubereitung

Das Backrohr bei 180 °C Heißluft vorheizen.

Gemüse und Gemüsegrün waschen. Karotten und Zucchini können, wenn sie bio und frisch sind, samt Schale verwendet werden, sonst schälen. Beim Karfiol den Strung entfernen, die Blätter zur Seite geben und den Rest würfelig schneiden. Den Strung bei Karfiolblättern, Mangold und Kraut entfernen, mit Zwiebelgrün und Pfefferoni klein schneiden. Tofu klein würfeln.

Zwiebel schälen, klein schneiden und in Öl anrösten. Knoblauch schälen, klein hacken und mitrösten. Das vorbereitete Gemüse und den Tofu dazugeben und kurz anrösten. Anschließend mit Salz, Pfeffer, Curcuma, Chili, Kümmel und Sojasoße würzen.

Nun alles ca. 15 Minuten weiterrösten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Den Blätterteig (oder Strudelteig) ausbreiten, mit der Fülle einen Streifen in der Mitte anhäufen und in den Teig einrollen. Mit etwas Sojaöl bestreichen.

20 Minuten backen, in Stücke schneiden und servieren.

Zutaten

100 Gramm Karotten
350 Gramm Karfiol
250 Gramm Zucchini
100 Gramm Zwiebelgrün
100 Gramm Mangold
250 Gramm Krautkopf (Weißkohl)
100 Gramm Räuchertofu
2 Stücke Pfefferoni, frisch
1 Zwiebel
1 Esslöffel Sojaöl
2 Zehen Knoblauch
  Salz, Pfeffer
  Curcuma, Chilipulver, Kümmel (gemahlen), Sojasoße
2 Stücke veganer Blätterteig
1 Esslöffel Sojaöl
Zubereitungszeit: 
50 Minuten
Vorbereitungszeit: 
30 Minuten
Mengenangabe:
4 Portion/en

Dieses Rezept teilen: