Kürbis-Salbei-Spaghetti mit Cashew-Ricotta

Kürbis-Salbei-Spaghetti mit Cashew-Ricotta

24.07.2014
Bild des Benutzers Anonymous

Hinzugefügt von Anonymous

Zubereitung

  1. die cashews und mandeln für mindestens 8 stunden (besser noch über nacht) in kaltes wasser einweichen. am nächsten tag in einer küchenmaschine zusammen mit den restlichen zutaten zu einer glatten masse verarbeiten. wie viel wasser ihr verwendet, kommt drauf an welche konsistenz ihr erreichen wollt.

  2. den kürbis waschen und von den kernen befreien und in spalten schneiden. dann auf ein backblech legen und mit olivenöl beträufeln. das ganze kommt jetzt für etwa 15 minuten bei 180 grad in den backofen (der kürbis sollte danach al dente sein).

  3. inzwischen die zwiebel und die frischen salbeiblätter hacken und die nudeln nach packungsanleitung kochen. sobald der kürbis fertig ist in würfel schneiden und zusammen mit der zwiebel in einer pfanne anbraten. nach belieben würzen und zum schluss den salbei und die kapern unterheben.

für den ricotta
200g cashewkerne
100g mandeln (blanchiert)
1 el zitronensaft
2 el hefeflocken
etwas wasser
salz und pfeffer

Zutaten

1 Stück Hokkaido Kürbis
1 Stück kleine rote Zwiebel
1 Esslöffel Kapern
1 Packung Vollkorn Spaghetti
1 Olivenöl
1⁄2 Bund frischer Salbei
Zubereitungszeit: 
25 Minuten
Vorbereitungszeit: 
8 Stunden
Mengenangabe:
6 Portion/en

Dieses Rezept teilen: