Rezept des Monats: Reisnudelsalat Thai-Style

Rezept des Monats: Reisnudelsalat Thai-Style

14.04.2021
Bild des Benutzers Franzi

Hinzugefügt von Franzi

Quelle

Zubereitung

  1. Für die Reisnudeln in einem Topf Wasser zum Kochen bringen, die Nudeln hinein geben und drei Minuten lang ziehen lassen. Die Edamame ebenfalls in einen Topf mit kochendem Wasser geben und einige Minuten lang kochen. Dann beides abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Nudeln mit einer Schere etwas kürzen und mit den Edamame zur Seite stellen.

  2. Die Cherrytomaten, Frühlingszwiebeln und Chilis waschen. Cherrytomaten vierteln, Frühlingszwiebeln und Chilis in Ringe schneiden. Die Reisnudeln mit den Edamame und den geschnittenen frischen Zutaten in eine große Schüssel geben und gut miteinander vermischen. Koriander grob hacken und unterheben. Limettensaft, Öl und Sojasauce miteinander vermischen und zum Salat geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen. Die Erdnüsse in einer kleinen Pfanne kurz ohne Öl anrösten und unter den Salat heben.

  3. Für die Sauce die Erdnussbutter mit Kokosmilch, Sojasoße, Ahornsirup und Limettensaft in eine Schüssel geben und gut vermischen. Gut umrühren bis eine cremige Konsistenz entsteht. Dann den Salat auf vier Portionen aufteilen und die Sauce darüber geben. Mit etwas schwarzem Sesam bestreuen.

Zutaten

  Für den Salat:
150 Gramm Reisnudeln
200 Gramm Edamame (TK, ohne Schale)
10 Cherrytomaten
2 Frühlingszwiebeln
  je 1 grüne und rote Chilischote
1 Bund Koriander
  Saft von 1 Limette
2 Esslöffel Rapsöl
1 Esslöffel Sojasoße
  Salz und Pfeffer
100 Gramm Erdnüsse (ohne Schale, ungesalzen)
1 Esslöffel schwarzér Sesam
  Für die Erdnusssauce:
75 Gramm Erdnussbutter
50 Milliliter Kokosmilch
1 Esslöffel Sojasoße
1 Esslöffel Ahornsirup
  Saft von 0.5 Limette
Zubereitungszeit: 
30 Minuten
Mengenangabe:
4 Portion/en