Schoko-Kakaokuchen für Kochunbegabte

Schoko-Kakaokuchen für Kochunbegabte

22.02.2021
Bild des Benutzers content

Hinzugefügt von content

Quelle

kakuko.wordpress.com/2014/04/29/saftiger-kakaokuchen-fur-kochunbegabte/

Zubereitung

1. zuerst mal backrohr auf 180° ober/unterhitze vorheizen.
2. die trockenen zutaten alle in eine schüssel sieben. wenn ihr kein sieb habt, geht’s auch ohne, aber dann darauf achten, dass keine kakaopulver-klümpchen drin sind.
3. alle flüssigen zutaten, wie öl, zitronensaft und mineralwasser dazu geben und mit einer schneerute oder einem löffel verrühren, bis alles gut vermischt ist.
4. zum schluss noch kurz die gehackte schokolade unterheben.
5. die masse nun in eine befettete kleine kastenform füllen (meine ist innen ca. 22 x 12 cm), mit einer handvoll gehackter (wal)nüsse bestreuen und ab in den heißen ofen damit.
6. den kuchen bei 180° ober/unterhitze 50 min. backen.
7. in der form auskühlen lassen und dann herausstürzen.

ps.: für alle, die sich fragen, wozu der löffel zitronensaft gut ist: natron benötigt säure um seine backtriebwirkung zu entfalten. wenn ihr backpulver nehmt, könnt ihr die zitrone auch weglassen, denn darin ist die säure bereits enthalten.

Zutaten

200 Gramm glattes Mehl
1 Teelöffel natron (od. backpulver)
120 Gramm Zucker
1 Packung Vanillezucker
30 Gramm kakaopulver (das echte, dunkle)
50 Milliliter walnussöl
1 Esslöffel Zitronensaft
250 Milliliter mineralwasser (mit viel kohlensäure)
40 Gramm dunkle schokolade, gehackt
40 Gramm walnüsse, gehackt
Zubereitungszeit: 
50 Minuten
Vorbereitungszeit: 
5 Minuten
Mengenangabe:
4 Personen

Dieses Rezept teilen: