Schokomousse mit karamellisierten Salznüssen

Schokomousse mit karamellisierten Salznüssen

06.05.2022
Bild des Benutzers ChristianG

Hinzugefügt von ChristianG

Quelle

Quelle: „Vegane Ernährung für Einsteiger“ von Sebastian Copien und Niko Rittenau

Zubereitung

Die Schokolade hacken, in eine große Tasse geben und im Wasserbad schmelzen. Die Pflanzenmilch lauwarm erwärmen, mit Schokolade, Cashewmus und Öl in einen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer zu einer glatten, cremig glänzenden Masse verarbeiten.
Das Kichererbsen-Abtropfwasser mit dem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine 2 Minuten auf höchster Stufe schlagen. Das Sahnesteif dazugeben und das Wasser in 5–8 Minuten steif schlagen. Beim Umdrehen der Schüssel darf die Masse nicht herauskommen. Den Zucker zufügen und 1 Minute unter den Kicherschnee schlagen.
Die leicht warme Schokomasse mit dem Schneebesen sanft unter den Kicherschnee heben. Nach Belieben fein geraspelte Schokolade unterziehen. Die Mousse in Schalen oder Gläser füllen, gut abdecken und mindestens 2 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.
Nüsse und Ahornsirup in einer kleinen Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze unter ständigem Rühren karamellisieren, bis die Flüssigkeit nahezu verdampft ist. Nun die Nüsse bei schwacher Hitze trocknen, bis sie zusammenkleben. Die Nüsse zum Abkühlen auf Backpapier geben, dann mit einem Messer zerkleinern.
Die Mousse mit Nüssen und tiefgekühlten Beeren garnieren.

 

Zutaten

  SCHOKOMOUSSE
100 Gramm Zartbitterschokolade (70 Prozent Kakaoanteil)
100 Milliliter Pflanzenmilch
50 Gramm weißes Chashewmus (oder weißes Mandelmus)
2 Esslöffel Pflanzenöl (geschmacksneutral oder vegane Butter)
80 Milliliter Kichererbsen-Abtropfwasser (aus der Dose oder dem Glas)
1 Teelöffel Sahnesteif
40 Gramm Rohrohrpuderzucker
  Schokolade, fein geraspelt (nach Belieben)
6 Esslöffel Himbeeren, tiefgekühlt (zum Servieren)
  KARAMELLNÜSSE
6 Esslöffel gesalzene, geröstete Erdnüsse
3 Teelöffel Ahornsirup
Zubereitungszeit: 
25 Minuten
Mengenangabe:
2 Portion/en