Spaghetti mit fruchtiger Beluga-Bolognese

Spaghetti mit fruchtiger Beluga-Bolognese

24.09.2020
Bild des Benutzers Franzi

Hinzugefügt von Franzi

Quelle

Hier kocht Alex: vegan satt
von Alexander Flohr

Zubereitung

  1. Spaghetti nach Packungsangabe zubereiten.
  2. Getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Zwiebel und Knoblauchzehen fein würfeln, mit zu den Tomaten geben und ebenfalls anschwitzen. Die Strauchtomaten grob würfeln und zusammen mit Belugalinsen und 1 Prise Salz mit in den Topf geben. Alles kurz anbraten.
  3. Tomatenmark, Agavendicksaft, Balsamicoessig, Thymian und Oregano zufügen.
  4. Wenn der Balsamicoessig etwas verflogen und alles einreduziert ist, kommt das Wasser dazu. Deckel drauf und für ca. 30 Minuten köcheln lassen. 
  5. Anschließend vom Herd nehmen und die Spaghetti direkt aus dem Topf in die Soße geben. Eine Kelle des Kochwassers ebenfalls mit hineingeben, das macht das Gericht schön sämig.
  6. Weintrauben waschen und halbieren, Basilikum fein hacken. Beides zusammen mit den Pinienkernen unter das Gericht heben. Mit Pfeffer abschmecken.

Zutaten

500 Gramm Spaghetti (ohne Ei)
4 Strauchtomaten
8 getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
1 Rote Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
250 Gramm Belugalinsen
  Salz und Pfeffer
75 Gramm Tomatenmark
1⁄2 Teelöffel getrockneter Thymian
1⁄2 Teelöffel getrockneter Oregano
1 1⁄2 Esslöffel Agavendicksaft
5 Esslöffel dunkler Balsamicoessig
600 Milliliter kochendes Wasser
50 Gramm Pinienkerne
30 rote Weintrauben (einzelne Beeren)
3 Esslöffel Olivenöl (zum Anbraten)
Mengenangabe:
4 Portion/en

Dieses Rezept teilen: