Spanischer Reis

Spanischer Reis

04.04.2017
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Zubereitung

  1. Die Zwiebel, die Tomaten, den Knoblauch, die Jalapeños und das Tomatenmark in einer Küchenmaschine oder in einem Mixer etwa 30 Sekunden mixen, bis eine sämige Sauce entstanden ist. Die Sauce in einen mittelgroßen Stieltopf geben, die Brühe einrühren und das Ganze bei mittlerer Temperatur zum Köcheln bringen.
  2. Während die Tomatensauce heiß wird, den Reis in eine Backform aus Glas oder Keramik (23 x 33 cm) streuen, mit dem Öl beträufeln und mit dem Salz bestreuen.
  3. Die leicht siedende Brühe über den Reis gießen und alle Zutaten vermengen. Die Form mit Alufolie dicht verschließen und in den auf 190 °C vorgeheizten Backofen stellen. Den Reis 1 Stunde garen. Die Folie in dieser Zeit am besten nicht öffnen, weil sonst wertvoller Dampf austritt und der Reis nicht gar wird. Lass die Temperatur einfach bei 190 °C und alles wird gut.
  4. Nach 1 Stunde die Form aus dem Backofen nehmen und den Reis mit einer Gabel auflockern, damit alle Zutaten wieder vermischt sind. Wenn der Reis noch nicht ganz gar ist, 60 ml Brühe oder Wasser hineingießen, zudecken und weitere 10 Minuten garen. Dann den Mais, die Erbsen, den Limettensaft und das Koriandergrün unterheben und gut vermengen. Wenn gewünscht, noch 1 Prise Salz hineinstreuen. Sofort servieren.

Zutaten

1⁄2 Zwiebel, fein gewürfelt
2 Tomaten, gewürfelt
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Jalapeño, fein gehackt
1 Esslöffel Tomatenmark
600 Milliliter Gemüsebrühe
370 Gramm brauner Langkornreis
1 1⁄2 Esslöffel Olivenöl
1⁄2 Teelöffel Salz
150 Gramm Mais
150 Gramm Erbsen
1 Esslöffel limettensaft (etwa 0.5 Limette)
2 Esslöffel frisches Koriandergrün, gehackt
Mengenangabe:
6 Portionen