Ultimativer Chocolate-Fudge-Cake | Vegane Gesellschaft Österreich

Ultimativer Chocolate-Fudge-Cake

09.01.2020
Bild des Benutzers Laura J

Hinzugefügt von Laura J

Quelle

Bosh! einfach - aufregend - vegan von Henry Firth & Ian Theasby, Verlag Edition Michael Fischer

Zubereitung

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen | 2 runde Kuchenformen (Ø 20 cm) | Backpapier | Mixer oder Handrührgerät | Kuchengitter | Palette oder langes Messer mit breiter Klinge

Für die Böden mithilfe des Bodens der Kuchenformen zwei Kreise auf dem Backpapier markieren und ausschneiden | Das Innere beider Formen mit Pflanzenfett bestreichen, die Backpapierkreise auf die Böden legen und ebenfalls einfetten

Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Vanilleextrakt, Ahornsirup und Pflanzendrink im Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten (oder in einer Schüssel 1–2 Minuten mit dem Handrührgerät verrühren)

Jeweils eine Hälfte des Teigs in die Formen geben (auf genaue Aufteilung achten) | Kuchenböden im Ofen auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen (es ist kein Problem, wenn die Böden oben Risse bekommen, da diese später unter dem Guss verschwinden) | Während die Böden backen, Mixer oder Rührschüssel und die Rührbesen des Handrührgeräts reinigen

Kuchenböden aus dem Ofen nehmen und in der Form auf Raumtemperatur abkühlen lassen | Im Anschluss behutsam aus der Form nehmen (sie sind sehr zerbrechlich!), auf das Kuchengitter legen und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen (so wird das Auftragen des Gusses einfacher)

Für den Guss Kakaopulver, Puderzucker, Pflanzenmargarine, Vanilleextrakt und Pflanzendrink im Mixer zu einer dicken, geschmeidigen Masse verarbeiten (oder in einer Schüssel mit dem Handrührgerät verrühren)

Einen der Kuchenböden auf einen großen Teller legen | Mithilfe des (Paletten-)Messers mit einem Drittel des Schokoladengusses bestreichen | Den zweiten Boden darauflegen | Mit der Palette den Rest des Gusses auf den Kuchen streichen | Guss eine Stunde im Kühlschrank fest werden lassen, dann den Kuchen herausnehmen, in Stücke schneiden und servieren

Zutaten

  Boden
  vegane Pflanzenmargarine zum Einfetten
120 Gramm Mehl
150 Gramm Kakaopulver
1 1⁄2 Esslöffel Backpulver
1 Teelöffel Vanilleextrakt
250 Milliliter Ahornsirup
350 Milliliter Pflanzendrink
  GUSS
150 Gramm Kakaopulver
200 Gramm Puderzucker
60 Gramm Pflanzenmagarine
1 Teelöffel Vanilleextrakt
65 Milliliter Pflanzendrink
Mengenangabe:
8 Portion/en

Dieses Rezept teilen: