Walnussaufstrich drei mal anders

Walnussaufstrich drei mal anders

22.02.2021
Bild des Benutzers content

Hinzugefügt von content

Zubereitung

Walnussaufstrich drei mal anders
veganer Walnussaufstrich in Variationen
Gerade gestern hat es mich unglaublich gewurmt, dass die Brotaufstriche im Bioladen so teuer sind und darum habe ich doch gleich mal wieder neue Kreationen erdacht.

brauner Walnussaufstrich
Zutaten:
250g klein geschnittene Zwiebeln
125 g Pflanzenmagarine z.Bsp. Alsan S
1 kleine Petersiliewurzel
125 g Räuchertofu zerbröselt
1 Apfel klein geschnitten
2 El getrockneter Majoran
125 g Walnüsse
2 Knoblauchzehen zerdrückt
Saft von 1 Limette
2 El Olivenöl
Räucherpaprika mild, getrocknet und Salz nach Geschmack
Zubereitung:
In der Planzenmagarine werden der Räuchertofu, die Petersiliewurzel und die Zwiebel mit dem Apfel geschmort - bis die Masse weich wird, ca. 10 min.
Nun wird Alles mit den restlichen Zutaten püriert. Abkühlen lassen und fertig ist ein leberwurstähnlicher Brotaufstrich.
gelber Walnussaufstrich:
45 g Datteln
125 g Walnüsse
2 El Olivenöl
300g Kürbis
100 ml Wasser
150g Zwiebeln
100ml Promavel zuckerfrei
2 Tl Curry mild
Salz nach Geschmack
ca. 10 frische Basilikumblätter
Zubereitung:
Die Zwiebeln werden in 2 El Olivenöl glasig gedünstet, dann fügen wir den Kürbis hinzu und löschen das Ganze mit dem Wasser ab und lassen es ca. 10 min weich kochen. Nach dem Abkühlen können wir die Masse mit den übrigen Zutaten pürieren und fertig ist ein köstlicher Aufstrich mit Currynote.

roter Walnussaufstrich
Zutaten:
125 g Walnüsse
2 El Pflanzenmagarine
1 Zwiebel
50 g rote Bete
50g Crawnberries
100 ml Promavel zuckerfrei
1 El Brombeermarmelade
1 El frisch geriebener Meerettich
Salz nach Geschmack
Zubereitung:
Die fein geschnittene Zwiebel wird in dem Pflanzenfett gedünstig und nach Zugabe der roten Bete und der Crawnbeeries ca. 10 min gegart.
Nach dem Erkalten wie gehabt, mit den restlichen Zutaten püriert ergibt sich durch den Meerettich ein delikater Geschmack.

Guten Appetit!

Zutaten

1 Karton Walnüsse (Die restlichen Zutateten pro Rezept sthen im Text)
Zubereitungszeit: 
20 Minuten
Vorbereitungszeit: 
20 Minuten
Mengenangabe:
10 Portion/en