Wildkräuter Gulasch mit Sojaschnetzel | Vegane Gesellschaft Österreich

Wildkräuter Gulasch mit Sojaschnetzel

25.02.2019
Bild des Benutzers Hannah Uhl

Hinzugefügt von Hannah Uhl

Zubereitung

Sojaschnetzel sind eine gute Eiweißquelle und lassen sich gut auf Wanderungen mitnehmen. Für das Gulasch empfiehlt es sich Paprikagewürz in der gewünschten Menge bereits zuhause abzupacken.

Zwiebeln fein schneiden und in etwas Öl anschwitzen, das Paprikapulver dazugeben, kurz mitrühren und schnell mit heißem Wasser aufgießen. Die etwa 5 mm dick geschnittenen Kartoffeln mitköcheln lassen.

Währenddessen die Sojaschnetzel mit heißem Wasser übergießen und warten bis sie weich sind. Dann gut ausdrücken und etwas mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Nun auch die Bohnen und Sojaschnetzel mitköcheln lassen und eine „Einmach“ vorbereiten. Dafür etwas Mehl in kaltem Wasser anrühren. Sobald die Kartoffeln weich sind, die Einmach in das Gulasch rühren, damit es die gewünschte Konsistenz erhält. Nun noch die feingeschnittenen Wildkräuter dazugeben und genießen.

Zutaten

  1-2 Zwiebeln
  Kartoffeln
  Sojaschnetzel
  1-2 Dosen Bohnen
  Knoblauch
  1-2 EL edelsüßes Paprikapulver
  Gemüse nach Verfügbarkeit
  Wildkräuter nach Belieben (z.B. Gundelrebe, Schafgarbe, Spitz- und Breitwegerich)
  Salz und Pfeffer
  Wasser zum Aufgießen
  etwas Öl zum Anschwitzen
  etwas Mehl zum Eindicken
Mengenangabe:
2 Portionen