Zwiebel"schmalz" | Vegane Gesellschaft Österreich

Zwiebel"schmalz"

23.06.2016
Bild des Benutzers Patrick

Hinzugefügt von Patrick

Quelle

Vegan Homemade: Meine Grundrezepte für Tofu, Seitan, Pflanzenmilch, Käse, Nudeln und Co.
Lisa Pfleger
Eugen Ulmer Verlag

ISBN 978-3-8001-8454-5
Seite 75

Foto: Lisa Pfleger

Zubereitung

Das Kokosfett in einem Topf schmelzen und die Zwiebel darin etwas dünsten. Restliche Zutaten kurz mitdünsten und Topf vom Herd nehmen. Abschmecken und auskühlen lassen. Wenn die Masse beginnt, fester zu werden, schlage sie mit dem Schneebesen oder einem Löffel gut durch, damit sie cremiger wird.


Weil wir das Kochbuch, aus dem dieses Rezept entnommen wurde, als sehr gut erachten, haben wir zu „Vegan Homemade“ eine Buchbesprechung verfasst.

Zutaten

200 Gramm Kokosfett
1 mittlere Zwiebel, klein gehackt
3 Esslöffel Haselnüsse, klein gehackt
1⁄2 säuerlichen Apfel in Würfelchen
1 Teelöffel Salz
1 Prise Pfeffer
  etwas Kümmel- und Paprikapulver
Mengenangabe:
1 großes Glas