Vegan und Sport | Vegane Gesellschaft Österreich

Vegan und Sport

09.12.2016

Veganismus und Sport sind eine ausgezeichnete Ergänzung. Immer mehr Freizeit- und Leistungssportler_innen steigen für eine optimale Versorgung ihres Körpers mit allen wichtigen Nährstoffen sowie für eine verbesserte Regenerationsfähigkeit auf eine rein pflanzliche Ernährung um.
 
Der weltbekannte Ultra-Läufer Scott Jurek, der stärkste Mann Deutschlands 2011 Patrik Baboumian, die erfolgreiche Höhenbergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner, die Sportwissenschaftlerin und Extrem-Mountainbikerin Dr.in Katharina Wirnitzer und die Ausdauerathleten Rich Roll und Brendan Brazier sind nur einige Beispiele von vielen.

Die Vegane Gesellschaft Österreich gründete im Jahr 2012 das Team Vegan.at, Österreichs ersten veganen Sportverein. Mit dem Ziel, vegan lebende Sportler_innen zu fördern, ihnen eine Plattform zur Vernetzung zu bieten und durch die Präsenz oder auch die Leistung bei Sportveranstaltungen die Vorteile einer veganen Lebensweise in der Öffentlichkeit mit positiven Beispielen darzustellen, ist das Team Vegan.at mittlerweile zu einem großen und vielfältigen Sportverein gewachsen, sowohl was Sportarten als auch Leistungsniveau betrifft. Ob Anfänger_in oder Staatsmeister_in, ob Laufen, Radfahren, Schwimmen, Triathlon, Kraftsport, Boxen, Squash, Nordic Walking etc., alle Mitglieder vereint eine vegane Lebensweise und die Freude am Sport.
 
Möchtest auch du mit Sport beginnen oder betreibst bereits Sport und suchst gemeinsame Trainingspartner_innen und ein motivierendes Umfeld, dann besuche uns auf unserer Homepage www.teamvegan.at oder sende uns ein E-Mail an laufen@vegan.at. Das Team Vegan.at freut sich auf dich!

Fotolia|lassedesignen