French Wrap mit Macadamia-Chèvre | Vegane Gesellschaft Österreich

French Wrap mit Macadamia-Chèvre

02.05.2017
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

Zubereitung

Macadamia-Chèvre:

  • Die Nüsse für 2 Stunden (oder über Nacht) in Wasser einweichen. Abspülen und in einen Blender geben.
  • Die Zitrone auspressen und den Saft, gemeinsam mit den anderen Zutaten (außer dem Schnittlauch) ebenfalls in den Blender geben.
  • Für den Nuss-Chèvre nun alle Zutaten außer den Schnittlauch in dem Blender mixen, bis eine cremig-samtige Konsistenz entsteht. Gegebenenfalls abschmecken.
  • Den Schnittlauch fein schneiden und der Masse beimengen und anschließend bis zur Verwendung kühl stellen.

Tofu-Tempeh:

  • Den Tofu und den Tempeh in 0,5 cm*0,5 cm und ca. 5 cm lange/dicke Streifen schneiden.
  • Eine beschichtete Pfanne erhitzen und den Tofu & Tempeh zusammen mit etwas Öl von allen Seiten anbraten.
  • Mit den Provence Kräutern verfeinern, und bei mittel-hoher Hitze gelegentlich umrühren.
  • Anschließend mit der Sojasauce ablöschen, kurz reduzieren lassen und beiseite stellen.

Rotwein Pilze und Zwiebel:

  • Die Pilze in mundgerechte Stücke schneiden, Zwiebel schälen und in Streifen schneiden, und beides mit etwas Öl scharf anbraten.
  • Den Knoblauch schälen und möglichst fein hacken.
  • Mit dem Salz und dem Knoblauch würzen, und mit dem Rotwein ablöschen. Einreduzieren lassen und ebenfalls beiseite stellen.

Dijon Sauce:
- Für die Dijon Sauce einfach alle Zutaten (Jogurt, Salz, Kräuter der Provence, Dijonsenf, Knoblauch) in einer Schüssel vermengen und abschmecken.

Wrap:

  • Inzwischen das Gemüse schneiden (Rotkraut so dünn wie möglich) oder in mundgerechte Stücke zupfen.
  • Den Wrap flach auf ein Brett legen und im unteren Drittel ca. 2 EL Macadamia Chèvre verstreichen, sowie etwas Salat und Gemüse verteilen. Mit Sprossen, Sauce, und dem Tofu-Tempeh on top finalisieren.
  • Den Wrap nun von den Seiten etwas einschlagen und von unten her nach oben zusammenrollen, sodass eine feste Teigrolle entsteht.

Zutaten

1 Becher Macadamia Nüsse
1⁄2 Becher Mandeln geschält oder Cashewkerne
1 Zitrone (Saft)
1 Knoblauchzehe (für die Macadamia-Chèvre)
2 Esslöffel Essig
1 Teelöffel Salz
1⁄2 Becher Cremesse von Joya
125 Milliliter Wasser
1 Bund Schnittlauch
100 Gramm Räuchertofu
100 Gramm Tempeh
2 Teelöffel Kräuter der Provence (für den Tofu-Tempeh)
60 Milliliter Sojasauce
  etwas Rapsöl zum Braten (für den Tofu-Tempeh und die Rotwein Pilze und Zwiebel)
100 Gramm braune Champignons
100 Gramm Kräuterseitlinge
100 Gramm Seiden-Austernpilze
1 Knoblauchzehe (für die Rotwein Pilze und Zwiebel)
1 Teelöffel Salz (für die Rotwein Pilze und Zwiebel)
60 Milliliter veganer Rotwein
250 Gramm Jogurt natur von Joya
1 Teelöffel Salz (für die Dijon Sauce)
1 Teelöffel Kräuter der Provence (für die Dijon Sauce)
3 Teelöffel Dijonsenf
  etwas Knoblauch (für die Dijon Sauce)
  Salate der Saison
3 Stängel Grünkohl
1 Handvoll Rotkraut
  Sprossen nach Wahl (z.B. Brokkoli oder Alfalfa)
4 Tortilla Wraps
Mengenangabe:
4 Portionen

Dieses Rezept teilen: