Gefüllte Melanzani | Vegane Gesellschaft Österreich

Gefüllte Melanzani

07.05.2019
Bild des Benutzers Hannah Uhl

Hinzugefügt von Hannah Uhl

Quelle

„Was Veganer so anrichten“, Inamea Maria Ramšak

Zubereitung

Quinoa in einem feinen Sieb heiß waschen, 20-30 Minuten mit der doppelten Menge Wasser und etwas Salz köcheln lassen. Er saugt dabei die gesamte Flüssigkeit auf und hat in etwa dieselbe Konsistenz wie Reis.

Melanzani waschen, den Stengel abschneiden. In genügend Wasser schwimmend ca. 5 Minuten überbrühen. Nach 2-3 Minuten im Wasser wenden, damit sie gleichmäßig durchkochen. Herd abschalten und noch 5 Minuten nachziehen lassen.

Den gekochten Quinoa mit den geriebenen Kartoffeln, gemischten Nüssen, Flohsamen, Braunhirse, gehacktem Knoblauch, geschnittenem Zwiebelgrün und Petersilie anrühren.

Mit Salz, Pfeffer, Chili, Oregano, Basilikum, Brennnesselpulver würzen und 15 Minuten stehen lassen.

Vorgekochte Melanzani halbieren, aushöhlen, den Inhalt in einer Pfanne mit etwas Öl anrösten und mit Wasser aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zur restlichen Fülle mischen. Es darf gerne noch recht flüssig sein, da Flohsamen und Braunhirse die Flüssigkeit zum Quellen brauchen.

Ausgehöhlte Melanzani innen und außen mit Öl bestreichen, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Die Fülle hinein geben und mit einer würzigen Dipsoße als Gratin bedecken.

Auf ein beöltes Backblech geben, rundum diverses Gemüse als Beilage dazugeben und bei 180 °C Heißluft ca. 30 Minuten überbacken.

Zutaten

2 Stücke Melanzani
40 Gramm Quinoa
80 Milliliter Wasser
250 Gramm Kartoffeln, roh, gerieben
50 Gramm Gemischte Nüsse, gerieben
1 Teelöffel Flohsamenschalen, gemahlen
1 Teelöffel Braunhirse, gemahlen
1 Zehe Knoblauch, gepresst
40 Gramm Zwiebelgrün
1 Esslöffel Petersilie, gehackt
  Salz, Pfeffer, Chilipulver
1 Esslöffel Oregano, gehackt
1 Esslöffel Basilikum, gehackt
2 Esslöffel Brennnesselpulver
2 Esslöffel Sojaöl
200 Milliliter Wasser
Zubereitungszeit: 
1 Stunde, 30 Minuten
Vorbereitungszeit: 
1 Stunde
Mengenangabe:
4 Portion/en

Dieses Rezept teilen: