Süßkartoffel-Kichererbsen-Suppe mit Brezerlchips und Schmorzwiebeln

Süßkartoffel-Kichererbsen-Suppe mit Brezerlchips und Schmorzwiebeln

05.05.2022
Bild des Benutzers ChristianG

Hinzugefügt von ChristianG

Quelle

Quelle: „Vegane Ernährung für Einsteiger“ von Sebastian Copien und Niko Rittenau

Zubereitung

Die Süßkartoffel grob raspeln. Süßkartoffel, Kichererbsen und Brühe in einen Topf geben und zugedeckt etwa 10 Minuten kochen, bis sie weich sind; nach 5 Minuten den Essig dazugeben.
Währenddessen das Brezerl in Scheiben schneiden, den Knoblauch fein reiben oder durchpressen. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und beides darin knusprig braten, mit je 1 Prise Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, noch kurz braten, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
Die Zwiebel halbieren und längs in feine Streifen schneiden. Die Pfanne mit 1 EL Öl bei mittlerer Hitze erwärmen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Sojasahne in den Topf geben, alles fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und etwas Essig abschmecken. Die Suppe in zwei Schalen füllen, mit Schmorzwiebeln und Brezerlchips anrichten und genießen.

 

Zutaten

  SUPPE
1 Süßkartoffel (eine große, geschält - ca. 400g )
240 Gramm Kichererbsen (aus Dose oder Glas)
600 Milliliter Gemüsebrühe
1 Esslöffel Apfelessig
100 Gramm Sojasahne (oder 2 EL weißes Mandelmus)
  Salz
  Pfeffer (frisch gemahlen)
  Brezerlchips
1 Brezerl
1 Knoblauchzehe (geschält)
1 Esslöffel Olivenöl
  Salz
  Pfeffer (frisch gemahlen)
  geräuchertes Paprikapulver
  Schmorzwiebel
1 große rote Zwiebel (ca. 100g, geschält)
1 Esslöffel Olivenöl
  Salz
Zubereitungszeit: 
20 Minuten
Mengenangabe:
2 Portion/en