Kartoffeln mit Welsh- Rarebit-Füllung

Kartoffeln mit Welsh- Rarebit-Füllung

01.10.2020
Bild des Benutzers Franzi

Hinzugefügt von Franzi

Quelle

Katy Beskow

Einfach vegan: Schnelle Rezepte mit 5 Zutaten für jeden Tag
Fotocredits: © Luke Albert

Zu unserer Rezension des Buches kommst du hier.

Zubereitung

Diese gefüllten Kartoffeln sind ein Mittagessen, auf
das es sich zu warten lohnt. Ich backe sie oft schon am
Vorabend, wenn ich das Abendessen im Backofen habe.
So können sie über Nacht abkühlen und lassen sich dann
schnell zubereiten. Oder ihr lasst den Slow Cooker die
erste Backrunde übernehmen, wie in meinem Rezept
für Kartoffeln aus dem Schongarer (siehe S. 202). Für
eine cremig-buttrige Konsistenz eignet sich veganer
Frischkäse besser als Hartkäse.

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Kartoffeln
    mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit Sonnenblumenöl
    einreiben. Einzeln in Alufolie wickeln und
    1 1⁄2 Stunden im Ofen weich backen.
  2. Herausnehmen und die Alufolie vorsichtig entfernen. Die
    Kartoffeln halbieren und abkühlen lassen, bis sie kühl genug
    zum Anfassen sind. Behutsam die Hälften bis auf ca. 5 mm
    Rand auslöffeln und den Inhalt in eine Schüssel geben.
  3. Kartoffelstückchen, veganen Frischkäse und Senf in der
    Schüssel vermengen. Den Schnittlauch unterrühren und die
    Mischung wieder in die Kartoffelhälften füllen. Die Hälften
    in eine mit Backpapier ausgelegte Bratreine legen und im
    Ofen 20 Minuten goldbraun backen.
  4. Herausnehmen und mit Worcestershiresauce beträufeln.
    Mit Meersalzflocken und schwarzem Pfeffer würzen, mit
    extra Schnittlauchröllchen und, falls gerade erhältlich,
    Schnittlauchblüten garnieren und heiß servieren.

Tipp

Vegane Worcestershiresauce bekommt man meist in
Supermärkten und Bioläden. Manche Marken enthalten
Sardellen, weshalb man besser die Zutatenliste
kontrollieren sollte.

Zutaten

4 große mehligkochende Kartoffeln, gründlich gewaschen und gut abgetrocknet
1 Esslöffel Sonnenblumenöl
4 Esslöffel veganer Frischkäse
2 Teelöffel englischer oder ein anderer scharfer Senf
1 Bund Schnittlauch, frisch gehackt, plus mehr (inkl. Blüten) zum Garnieren
  einige Tropfen vegane Worcestershiresauce ((ohne Sardellen))
  Meersalzflocken und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Mengenangabe:
4 Personen