22.02.2021

Am 22. Juni 2016 hat Präsident Obama den sogenannten Frank R. Lautenberg Chemical Safety for the 21st Century Act unterschrieben. Dies ist ein Zusatz zum Toxic Substances Control Act, der Bestimmungen für die Testung und Zulassung von Chemikalien, die auch in alltäglichen Produkten eingesetzt werden, enthält. Ein Aufatmen für Tierschutz- und Tierrechtsbewegungen, da durch diese Verordnung Tierversuche stark eingeschränkt werden.

22.02.2021

Wer vegan lebt, muss schon lange nicht mehr auf Käseartiges verzichten. Das Angebot an Käsealternativen nimmt ständig zu, wobei sich die Geister bei der Frage nach Konsistenz und Geschmack der verschiedenen Erzeugnisse scheiden. Wir haben acht Produkte bzw. Produktlinien ausgewählt, die für uns gute Käsealternativen darstellen. Die Aufzählung reicht von Hefeflocken über Tofu zu Frischkäsealternativen bis zu Käsescheiben und Streukäse.

22.02.2021

Das zweite Buch von Lisa Pfleger widmet sich voll und ganz dem Thema „Vegan Homemade“. Sie schreibt, dass vegan (und biologisch) dann teuer ist, wenn man zu viel auf Fertigprodukte zurückgreift. Etwas selbstzumachen ist kostengünstiger, frei von Zusatz- und Aromastoffen und macht noch dazu großen Spaß.

22.02.2021

Um der steigenden Tendenz zu Fettleibigkeit und der extremen Zunahme an Zivilisationskrankheiten entgegenzuwirken, wagt China einen Vorstoß und will durch Medienkampagnen und neue Ernährungsrichtlinien den Fleischkonsum der Bevölkerung um die Hälfte reduzieren. Weiters erhofft sich die Volksrepublik dadurch einen positiven Beitrag für den Klimaschutz, weil damit die Kohlendioxid-Emissionen wesentlich verringert werden könnten.

22.02.2021

Schweine haben eine natürliche Lebenserwartung von 15 bis 20 Jahren. Sie sind sehr neugierig und haben einen starken Bewegungsdrang. Sie verfügen über eine bessere Lernfähigkeit als Hunde, erkennen sich selbst im Spiegel und haben eine Art Ich-Bewusstsein. In der Schweinemast werden sie aber kaum älter als sieben Monate. Das sind gerade einmal 3–4 % ihres Lebens.

22.02.2021

Das Kochbuch „Vegan aus aller Welt: Das Villa Vegana Kochbuch“ von Miriam Spann & Jens Schmitt hält, was es verspricht. Mit über 140 Rezepten aus verschiedensten Weltregionen stellt das Buch eine Reihe kulinarischer Highlights vor. Es deckt eine große Bandbreite an äußerst vielfältigen Speisen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden ab. Zu jedem Rezept gibt es ein ansprechendes Foto. Die Buchseiten sind farbenfroh gestaltet und sehr übersichtlich gegliedert.

22.02.2021

Aus vielen verschiedenen Gründen müssen sich Veganer_innen immer wieder mit Vorwürfen, Anschuldigungen und Diskussionen vonseiten ihrer omnivoren und auch vegetarischen Mitmenschen herumschlagen. Nicht selten wundert man sich dabei, welche Argumente eingeworfen werden, und man würde sich, als Veganer_in, lieber selbst auf die Stirn klopfen, als eine ernsthafte Antwort zu geben. Nichtsdestotrotz haben wir einige der besten (oder absurdesten) Aussagen gesammelt und Gegenargumente formuliert, die in einem Wortgefecht in dieser oder ähnlicher Form verwendet werden können.

Seiten